16.03.2019 Internationale Sachsen Masters 2019

2019_03_16_Sachsen_Masters_1.jpg16. Internationale Sachsen Masters 2019

Am Samstag, den 16.03.19 fanden im Langenhessener Koberbachzentrum, die mittlerweile 16. Internationalen Sachsen Masters der Frauen und Männer Ü30 statt. Dabei kümmerte sich das Organisationsteam des

Judosport-Vereins Werdau e.V., wieder einmal um einen hervorragenden und schnellen Ablauf. Es beteiligten sich dieses Jahr 132 Judokas aus Österreich, Slowakei, Schottland, Tschechischen Republik, England, Schweiz, Iran, Ukraine, Bulgarien, Finnland und Russland sowie aus 11 Bundesländern am Wettkampf. 131 Teilnehmer starteten in der Open-Klasse und davon 57 in Ne-Waza. Die Eröffnung des Turnieres nahm der Oberbürgermeister der Stadt Werdau Czcharnecki und der Präsident des JSV Werdau Dr. Bernhard Brosig vor. Die Sonderauszeichnungen erhielten in diesem Jahr Morad Khaftani aus Iran für die weiteste Anreise (5150 km), Georg Matusek vom SV Justitia Berlin als ältester Teilnehmer mit 85 Jahren, sowie Stefanie Zintner vom PSV Bochum und Alexander Kalinin aus Russland als beste Techniker(-innen).

Download: Ergebnisse

Autor: Heiko Köcher (JSV Werdau)

 

2019_03_16_Sachsen_Masters_1.jpg

2019_03_16_Sachsen_Masters_2.jpg

2019_03_16_Sachsen_Masters_3.jpg

2019_03_16_Sachsen_Masters_4.jpg

 

 

 

 

 

Gefällt mir: