25.03.2017 9. Senioren Cup Bochum

2017_03_25_Senioren_Cup_Bochum_3.jpgDie Polizei Sportvereinigung Bochum richtete zum 9. mal den Senioren Cup aus. Nachdem im letzten Jahr die Beteiligung wegen der Vorverlegung der Deutschen Meisterschaft sehr gering ausfiel, fanden wieder viele Aktive aus dem gesamten Bundesgebiet den Weg nach Bochum.

Der Ausrichter konnte sich wieder auf einer Teilnehmerzahl von über 100 Judokas freuen. Besonderst erfreulich war, dass diesmal die Anzahl der Wettkämpfer/innen aus dem Osten gestiegen war. Die Medaillengewinner der letzten WM, Jens-Peter Bischof , BS Randori Berlin, und Olaf Rodewald aus Wittenberg, starteten zur Freude des Ausrichters zum ersten Mal beim Senioren Cup in Bochum.
Zudem sorgten die Sportfreunde vom Belziger JC für eine hervorragende Stimmung, nicht nur im sagenumwobenen Bermudadreieck sondern auch in der Rundsporthalle in Bochum. Erfreulich war, dass sich wieder viele "altbekannte Judokas" auf und neben der Matte trafen.
Manfred Zöllner, ein Dauergast des Senioren Cup und des früheren Altersklassenturnieres in Hattingen, konnte erneut überzeugen und gewann in seiner Gewichtsklasse all seine Kämpfe vorzeitig. Ebenfalls ein Dauergast, Markus Swierkot aus Kustusch (Baden-Württemberg) gewann seine Gewichtsklasse überlegen. Die Sportfreunde von Nippon Judo Achterhoek und Ivo Smeets, JC Stoffels, gaben der Veranstaltung ein internationales Flair. Einen der spektakulärsten Würfe konnte man in der Begegnung zwischen Guido Luhmann, 1. JC Lippetal, und Klaus-Peter Loch, TV Schmalkalden (Thüringen) sehen. Beide hatten ihre Kämpfe jeweils vorzeitig gewonnen und dieser Kampf entschied über den Turniersieg. Nachdem beide couragiert auf der Matte auftraten, versuchten sie gleichzeitig einen O-soto.gari anzusetzen. Eigentlich eine typische win - win Situation. Aber einen Bruchteil besser konnte sich Klaus-Peter Loch durchsetzen und Guido Luhmann flog mit einer selten zu sehenden Energie auf die Matte.
Begeisterung pur bei den Zuschauern und gegenseitiger Respekt bei beiden Beteiligten. Die PSV Bochum konnte sich über den 3. Platz von Carsten Cors und dem 5. Platz von Udo Graw, zwei Hobbykämpfer des Ausrichters, freuen. Das Team des Ausrichters erhielt nur positiven Rückmeldungen, sodass sich alle auf ein Wiedersehen zum 10. Senioren Cup im Jahr 2018 freuen.

Wettkampflisten:   Download
Ergebnisse:           Download

Jürgen Wagner (PSV Bochum)
für JuduPlus30

2017_03_25_Senioren_Cup_Bochum_1.jpg

2017_03_25_Senioren_Cup_Bochum_2.jpg

2017_03_25_Senioren_Cup_Bochum_3.jpg

 

 

 

Tags: