04.05.2019 26. Internationales GALLIA-Turnier

2019_05_04_GALLIA_Turnier_2019_05.JPGTrotz Falten nicht zu halten

So wurden die 34 Veteranen auf dem 26. Internationalen GALLIA Turnier in Gallneukirchen diese Jahr empfangen. Fast schon familiär geht es auf dem Turnier der österreichischen Gastgeber zu, man kennt sich halt über die Jahre. Bereits zum zweiten Mal gab es die Kategorien ü30, ü40 und ü50. Einige Veteranen nutzten die Chance auf die EM Vorbereitung und meldeten sich auch in der offenen Altersklasse zum kämpfen an, hauptsache kämpfen. Insgesamt haben 133 Teilnehmer auf 3 Matten gekämpft. Vertreten waren dabei 25 Vereine und 5 Nationen: Griechenland, Kroatien, Slowakei, Deutschland und natürlich

Gastgeberland Österreich. Erstmals nahm Heiko Köcher vom JSV Werdau (GER) teil. Der TSV Tauberbischofsheim reiste zum zweiten mal an, die Berliner waren traditionsgemäss auch vertreten und stellten 5 der 9 Kampfrichter auf der Matte. Bekannte Gesichter von den Europa- und Weltmeisterschaften wie Johann Reisinger, Martin Mairhofer und Roman Brunovsky waren dort ebenfalls anzutreffen.
Den Teampokal gewann dieses Jahr (wieder) der Gastgeber SV Gallneukirchen vor ASKÖ Leonding und TSV Tauberbischofsheim.

Insgesamt waren die Kämpfe bei den Veteranen fair und es gab keine Verletzten. Viele schöne Techniken waren zu sehen. Sehr geordnet und zügig konnten die Kämpfe durchgeführt werden, so dass es keine Verzögerung gab. 

Wie immer ein schönes (kleines) Turnier, welches gut organisiert ist und immer einen Besuch wert ist.

Ergebnisse:      Website

Originalbericht: Website SV Gallneukirchen

Bilder:               Flickr

Presse:             MeinBezirk

 

Autor: Oliver Flügel (JudoPlus30/SV Luftfahrt Berlin)

 

2019_05_04_GALLIA_Turnier_2019.jpg

 

2019_05_04_GALLIA_Turnier_2019_05.JPG

2019_05_04_GALLIA_Turnier_2019_01.JPG
Maibaum auf dem Marktplatz Gallneukirchen 

2019_05_04_GALLIA_Turnier_2019_02.JPG
 

2019_05_04_GALLIA_Turnier_2019_03.JPG

 

2019_05_04_GALLIA_Turnier_2019_04.JPG

 

 

Gefällt mir: